Paradigmenwechsel in der Endodontologie - Praktischer Live Demo Kurs

495,00 €*

Freie Plätze : 45

Zielgruppe
Namen und Anzahl der Teilnehmer können Sie im Warenkorb während des Bestellprozesses eingeben
Anzahl der Teilnehmer
Produktnummer: DS10043.4
Detailinformationen zu "Paradigmenwechsel in der Endodontologie - Praktischer Live Demo Kurs "
Samstag, 17. September 2022, Tübingen von 10:00 Uhr – 16:30Uhr

Bitte bei Buchung folgendes beachten!

Hybridveranstaltung Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung unter "weitere Informationen" an, ob Sie live oder online teilnehmen werden.

Haben Sie ebenfalls Interesse an unserem eSymposium Das orale Mikrobiom am 16.09.2022? Jetzt in Kombination buchen zu folgendem Gesamtpreis:
ZA - 1.799,00€ zzgl. MwSt.
ZFA - 899,00€ zzgl. MwSt.
Bei Buchung eines Gesamtpreises richten Sie Ihre Anmeldung bitte an mail@dentalschool.de



Veranstaltungsort:
DentalSchool Tübingen
Paul-Ehrlich-Straße 11
72076 Tübingen 

 Oder online:
Teilnahme von jedem Endgerät möglich

 Sie erhalten 9 Fortbildungspunkte
Zertifikat, Kursbuch, Video-Aufzeichnung


Kursinhalte:
• Brandneues zur Physiologie und Pathophysiologie der Pulpa.
• Die moderne endodontische Diagnostik / Differentialdiagnostik.
• Neue Regeln zur CP-Therapie. Technik. Materialien.
• Neue Regeln bei der "P". Wie groß darf eröffnet sein? Desinfektion? Blutstillung? Überkappung? Unterfüllung? Füllung. Wie lange abwarten vor Prothetik. Erfolgskriterien. Zu erwartende Prognose.
• Schmerztherapie und Pulpa-Vitalerhaltung.
• Medikamente und Pulpa.
• Vitalerhaltung der Pulpa nach Trauma
• Pulparegeneration statt Vit E
• Partielle Pulpektomie. Auch bei Zähnen mit abgeschlossenem Wurzelwachstum?
• Nach WK: Revitalisierung statt WK. Wann? Technik: Prognose. Erfolgskriterien.
• Immer wieder neue Feilen? Braucht man das? Welche?
• Wie weit man wirklich aufbereiten muss.
• Spülprotokolle auf dem Prüfstand.
• Komplikationen im Zuge der Endo meistern: Nicht auffindbare Kanaleingänge, obliterierte Kanäle, Blutungen und Pusentleerung aus dem Kanal, Stufen, Instrumentenfrakturen.
• Medikamente und peri-apex.
• Lohnt ein neuer Endo Motor. Was ist wirklich neu?
• Sind Revisionen nach zeitgemäß? WSR? Implantat?
• Vorgehen bei Perforationen, auch am Apex.
• Mehr als 150 Jahre Guttapercha - gibt es immer noch nichts Neues?
• Warum Revisionsfähigkeit einer WF?
• Braucht es überhaupt noch Wurzelkanalstifte?
• Das postendodontische Röntgenbild interpretieren? Handlungsempfehlungen.
• Praktische Umsetzung, Teamschulung, Abrechnung der neuen Endo-Technologien.

Teilnehmer: 
Zahnärzte/innen, ZFA
Referent:
Prof. Dr. Rainer Hahn
Hinweis:
Dieser Kurs wird  für die Teilnehmer  und online für nachträgliche Kursbuchungen zur Verfügung gestellt



0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.