DentalSchool

Seit 1997 "Lernen wie´s geht"

Kaum ein anderer medizinischer Fachbereich ist so breit gefächert und unterliegt einer so dynamischen Entwicklung wie die Zahnheilkunde. Die Kenntnisse der biologischen Grundlagen wachsen rasant, verbunden mit der großen Herausforderung unsere Diagnostik und die Behandlungs- sowie die Präventionskonzepte immer neu anzupassen. Daneben schreiten die Gerätetechnologie, Software aber auch Materialentwicklungen in der restaurativen Zahnheilkunde mit unglaublicher Geschwindigkeit voran. Es ist wahrlich nicht leicht den Überblick zu behalten und die Entwicklungen vor dem Hintergrund der Praxistauglichkeit zu bewerten.


Seit ihrer Gründung im Jahre 1997 hat sich die Tübinger DentalSchool orientierend am Vorbild einer offenen Universität zum Ziel gesetzt diese neuen Entwicklungen zu beobachten, aktiv zu begleiten und die wichtigsten Impulse, die sich zur Umsetzung in der täglichen Praxis bewährt haben, systematisch praxisgerecht aufzubereiten. Wir wollen keine „Charts“ zeigen sondern die Konsequenz daraus in erfolgreiche Praxiskonzepte umsetzen: Auf unseren Fortbildungen und zu Hause mit unseren Arbeitskarten.
Vielleicht haben wir uns deshalb in den letzten mehr als 20 Jahren zu einem der größten deutschsprachigen Fort- und Weiterbildungsinstitute für Zahnheilkunde entwickelt.

Sie können sich darauf verlassen: Wir bleiben dran!